Kontakt

Praxis Dr. med. Gero Moog

Marburger Str. 85
34127

Kassel

Tel .: 0561 -  99 85 678-0

Fax: 0561 - 99 85 678-90

Notfall:  0561 - 80 73-0 (Pforte)

 

Leberpunktion

Was ist eine Leberpunktion?

Diese Untersuchung gibt als einzige Methode durch die Untersuchung von Lebergewebe unter dem Mikroskop genauen Aufschluß über die Natur von Leberstrukturveränderungen.

 

Häufige Indikationen zu dieser Untersuchung sind:

  • Ermittlung der Ursache von unklaren Leberwerterhöhungen
  • Bestimmung der Entzündungsaktivität und Ausmaß der Strukturveränderungen der Leber
  • Vor Behandlung einer chronischen Hepatitis mit Interferon
  • Verlaufskontrolle bei bekannten Lebererkrankungen
  • Abklärung von unklaren Raumforderungen in der Leber

Hierzu wird zunächst eine lokale Betäubung durchgeführt. Unter sonographischer Kontrolle wird dann die Leber mit einer Hohlnadel 1-2 mal punktiert. In der Hohlnadel verbleibt dabei ein kleiner Lebergewebs-Zylinder, der zur weiteren mikroskopischen Untersuchung eingeschickt wird. Da die Leber während der Punktion nicht direkt eingesehen wird, spricht man von einer 'Leberblind'-Punktion.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis Dr. med Moog