Kontakt

Praxis Dr. med. Gero Moog

Marburger Str. 85
34127

Kassel

Tel .: 0561 -  99 85 678-0

Fax: 0561 - 99 85 678-90

Notfall:  0561 - 80 73-0 (Pforte)

 

Arzt-Patienten-Seminar M. Crohn - C. Ulcerosa am Samstag, den 09. September 2017 von 10:00 Uhr bis 14.00 Uhr

Liebe Patientinnen und Patienten,

 

das Seminar steht unter dem Motto "meine CED und ich, was ist wirklich wichtig für mich?".

Wir wollen erneut Sie als Patienten und Betroffene in den Mittelpunkt stellen und freuen uns auf interessante Vorträge und eine rege Diskussion.

 

Programm:

 

10:00     Begrüßung

                 Dr. med. Gero Moog (Kassel)/ DCCV / SHG Crohn/Colitis Nordhessen

                                                                           

10:15     Älter werden mit CED, was ändert sich?                           

                 Dr. med. Serap Alp-Bastian (Kassel)

 

10:45     CED und Teilnahme an Studien, was bringt mir das?

                 Dr. med. Thomas Krause (Kassel)

 

11:15     Arbeit, Partnerschaft, Reisen - was ist wichtig im Alltag?

                 Sabine Bauch / Ute Lugert DCCV

 

11:45     Stress und Krankheitsaktivität - wie lerne ich, besser damit umzugehen?

                 Dipl. Psych. Ulrike Winkel (Selters/Ts.)

 

12:30     PAUSE

 

13:15     CED und Kontinenzprobleme - was tun?

                 Dr. med. Ulrike Soetje (Wiesbaden)

 

13:45     CED und Gelenkschmerz, woher kommt das?

                 Dr. med. Nicolai Steinchen (Kassel)

 

14.15      Zusammenfassung

                  Dr. med. Gero Moog (Kassel)

 

 

Der Eintritt ist frei

 

Das Seminar findet im Seminarraum des Marienkrankenhaus in

34127 Kassel,Marburger Strasse 85 statt

 

 

Wir bedanken uns für die großzügige Unterstützung folgender Firmen:

AbbVie Deutschland, Falk Foundation, Ferring Deutschland, Pfizer Deutschland, MSD Deutschland, Mundipharma

 

 

Fuse Technologie - Fortschritt auf dem Wege der Krebsvorsorge

Frage: Was ist Fuse?

 

Fuse oder Full Spectrum Endoskopy ist der neuste Fortschritt im Bereich der Koloskopie. Das System eröffnet dem Arzt ein 330° Panorama Sichtfeld ( im Vergleich zu 170° bei traditionellen Koloskopen mit Geradeaus Optik).Dank dieses größeren Blickwinkels kann Ihr Arzt mehr Auffälligkeiten sehen und erkennen.

 

Frage: Läuft die Untersuchung anders ab?

 

Nein. Für Sie ändert sich nichts im Verfahren.

 

 

Frage: Kostet die Koloskopie mit Fuse mehr als die traditionelle Koloskopie?

 

Nein. Die Fuse Koloskopie wird genau wie die traditionelle Koloskopie von den Krankenkassen getragen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis Dr. med Moog